Informationen für Universitäten und Austauschorganisationen

Als Universität oder Austauschorganisation sind Sie nicht verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung für Ihre Programmteilnehmer abzuschließen. Es sprechen aber einige Gründe für den Abschluss einer Gruppenvertragslösung.

Haftpflichtrisiko wird in vielen Regionen der Welt nicht richtig eingeschätzt

Gerade außerhalb Europas ist der Abschluss einer weltweit gültigen Privathaftpflichtversicherung nicht weit verbreitet. Gleichzeit geht man innerhalb Europas oft davon aus, dass jede Person eine Privathaftpflichtversicherung besitzt. Konflikte sind da oft vorprogrammiert.

  • Vermieter von Studentenwohnungen sowie Betreiber von Studentenwohnheimen verlangen von Ihnen bzw. Ihren Teilnehmern den Nachweis einer Privathaftpflichtversicherung.
  • Arbeitgeber von Praktikanten verlangen von Ihnen bzw. Ihren Teilnehmern eine Praktikantenhaftpflichtversicherung.

Als Erasmus-Plus-Partner sind Sie zur Absicherung der Programmteilnehmer verpflichtet

Wenn sie an einem Erasmus-Plus-Programm teilnehmen, sind Sie im Rahmen der EU-Vorgaben verpflichtet sicherzustellen, dass der Teilnehmer über den vorgeschriebenen Schutz verfügt. Eine Haftpflichtversicherung am Arbeitsplatz gehört dazu.

Außerdem muss der Teilnehmer über die Bedeutung einer Privathaftversicherung von Ihnen aufgeklärt worden sein. Kommt es zu einem Schaden und Sie können die ausreichende Information nicht nachweisen, kann die Universität oder Organisation für den entstandenen Schaden in Haftung genommen werden.

Auseinandersetzungen mit Vermietern und Gasteltern vermeiden

Im Alltag geht immer mal wieder etwas zu Bruch, das ist bei Auslandsaufenthalten nicht anders als zuhause. Ärgerlich, wenn der Schaden erst auffällt, nachdem der Teilnehmer schon wieder abgereist ist. Dann wenden sich die Gastfamilien oft an die Organisation. Und wenn Ihnen ein gutes Verhältnis zu den Gastfamilien wichtig ist – Sie möchten ja vielleicht im Folgejahr wieder mit diesen zusammenarbeiten –, schlagen Sie sich mit den Haftpflichtschäden Ihrer Programmteilnehmer herum. Gut, wenn PROTRIP-WORLD-H dann zumindest die Kosten für die Schäden übernimmt.

Wünschen Sie Beratung?
Alle Fragen beantworten wir Ihnen gerne:

T +49 (0) 2247 9194 -977

Kundenservice
Mo - Fr: 08:00 bis 20:00 Uhr
Sa: 09:00 bis 12:00 Uhr

Fachabteilungen
Mo - Fr: 08:00 bis 18:00 Uhr